Morgen lebst du anders

fossilfrei und ressourcenneutral

Akzeptanz - verstehen was los ist

Alle, auch der Bundesrat, sprechen inzwischen vom Klimawandel, von planetaren Grenzen, der Notwendigkeit den CO2-Ausstoss auf Netto-Null zu reduzieren und der linearen Ausbeutung der globalen Ressourcen ein Ende zu setzen...

Aber wo liegt eigentlich das Problem? Haben wir überhaupt ein Problem?

Woher wissen wir, dass wir ein Problem haben und dass dieses durch den Menschen verursacht ist?

Wie ist es soweit gekommen? Und wie sollen wir, Sie und ich, dieses Problem lösen können?

 

Gerne geben wir im Rahmen öffentlicher Anlässe und interner Weiterbildungen zu diesen Fragen Antworten. Kontaktieren Sie uns!

 

Zukunftsgestaltung by Design

Erst wenn das Problem erkannt, verstanden und akzeptiert ist können wir uns auf die Suche nach Alternativen machen und ein neues Morgen entwickeln. Ein Morgen mit Zukunft. Ein Morgen, das nicht erlitten und erduldet wird, sondern bewusst erfunden und gestaltet werden kann: lebenswert, biodivers, gerecht, demokratisch, fossilfrei und ressourcenneutral.

Machen wir uns gemeinsam auf die Suche nach neuen Perspektiven, nach alternativen Lösungen und Handlungsweisen, die uns den Weg in eine zukunftsfähige Gesellschaft ermöglichen.

 

Ein klares Ziel

Damit das globale Klimasystem nicht weiter aus den Fugen gerät, muss unsere Gesellschaft möglichst rasch fossilfrei und ressourcenneutral funktionieren.

 

Ein radikaler Plan

1. Outing

Gesucht werden Menschen, die wie ich deklarieren fossilfrei und ressourcenneutral leben zu wollen, mit dem Anspruch, dies als Insider und nicht als Outsider der schweizer Gesellschaft tun zu können.

2. Solidarisierung

Diese Menschen vernetzen sich in regionalen Gruppen, damit sie sich austauschen, gegenseitig inspirieren und gemeinsam gegen aussen auftreten können.

3. Konsolidierung

Gemeinsam werden Ziele und Massnahmen festgelegt, um allen Menschen, die das wollen, einen fossilfreien und ressourcenneutralen Lebensstil zu ermöglichen.

4. Aktiv werden

Gemeinsam mit geeigneten Partnern werden die Ziele und Massnahmen Schritt für Schritt umgesetzt, Erreichtes wirksam öffentlich kommuniziert.

5. Reflektion

Die Ergebnisse werden regelmässig gemeinsam reflektiert und in weiterführende Massnahmen umgesetzt.

 

Sind Sie dabei?

Melden Sie sich bei mir über das nachfolgende Formular!

 

Finanzierung

Eine Spende mit dem Vermerk "Morgen" auf das folgende Veranstaltungskonto ermöglicht engagierte Weiterführung des Projektes:

Lukas Weiss Productions, 2502 Biel Bienne, IBAN: CH24 0900 0000 2502 7096 6